Chronisch und schwer Kranke

Schwere Erkrankungen und chronische Leiden stellen an die psychischen Bewältigungsmöglichkeiten der Betroffenen höchste Anforderungen.

 

Nicht nur bedeutet eine schwere Erkrankung meist eine gravierende Lebensveränderung, sie bedroht und verletzt auch die körperliche, seelische und soziale Integrität.

 

Schwer erkrankte und chronisch erkrankte Menschen sind durch die häufig überfordernde Wucht der Ereignisse oft traumatisiert.

 

Traumatisierend wirken nicht nur die Erkrankung und ihre Folgen an sich, sondern auch Diagnose- und Behandlungsprozeduren. Auch die Wartezeit auf die Diagnose wird als besonders belastend erlebt.

 

Chronisch und schwer Kranke

Kompetente psychosomatisch-medizinische und gegebenenfalls psychotherapeutische Hilfe ist bei körperlich schwer Erkrankten eine Notwendigkeit, die in unserem medizinischen System leider nicht selbstverständlich ist.

 

Besonders oft unterstütze ich Menschen mit folgenden Leiden:

  • Chronische Darmerkrankungen
  • Krebserkranungen
  • Unklare und seltene ( 'Orphan Disaeses' , sh auch http://de.wikipedia.org/wiki/Seltene_Krankheit Allerdings ist die dortige Auflistung seltener Erkrankungen unvollständig! ) Krankheitsbilder
  • Neurologische Erkrankungen
  • CFS (chron. Müdigkeitssyndrom)
  • Fibromyalgie

PSYMEDPRAXIS.at

 

Psychotherapeutische, psychosomatische und allgemeine Medizin.

Katathym Imaginative, analytisch orientierte Psychotherapie.

Copyright @ Dr. Thomas Harrer