FAQ

Für eine Erstordination mit eingehendem Erstgespräch, genauer Befundung und Plaunung weiterer therapeutischer und/oder diagnostischer Schritte ist ein Zeitrahmen von zunächst einer Stunde anberaumt.

Für Therapiesitzungen sind normalerweise 50 Minuten vorgesehen, für kürzere (Kontroll-) Termine bei medizinischen Therapie- und Diagnoseschritten oder Befundbesprechungen ca. 25 Minuten.

Die Ordination erfolgt nach Terminvereinbarung.

Das Honorar wird entsprechend den Richtlinien der Ärztekammer und des Österr. Bundesverbandes für Psychotherapie vereinbart. Für Patientinnen und Patienten mit geringem Einkommen sind Sozialtarife vereinbar.

Das normale Stundenhonorar (Erstordination, Therapiesitzung) beträgt derzeit € 120.-, für die o.a. kürzeren (Kontroll-) Termine von ca. 25 Minuten werden € 70.- berechnet.

Die SVA, KFA, BVA und andere 'kleine Kassen' refundieren derzeit ca. € 65.-, die Gebietskassen ca. € 22.- Die genauen Beträge teilen Ihnen die Krankenkassen auf Anfrage mit (Die Leistungsbezeichnung bei den kleinen Kassen lautet 'ärztliche Psychotherapie').

Verträge mit privaten Krankenversicherungen, die ambulante Leistungen umfassen, beinhalten in der Regel ärztliche Leistungen auch bei psychosomatischen Störungen, und je nach Vertragsbedingungen auch explizit Psychotherapie.

Hier finden Sie Antworten zu oft gestellten Fragen. Falls Sie die nötige Information nicht finden können, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen mich schnell und einfach über die Kontaktseite

 

 

HABEN SIE FRAGEN?

PSYMEDPRAXIS.at

 

Psychotherapeutische, psychosomatische und allgemeine Medizin.

Katathym Imaginative, analytisch orientierte Psychotherapie.

Copyright @ Dr. Thomas Harrer